Header Bild

Die Materialbestellung kann nicht mit dem Internet Explorer getätigt werden.
Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Firefox oder Google Chrome.

Epidemiologische Studien

Im Kanton St. Gallen führt das Zentrum für Labormedizin (ZLM) seit April 2020 in Zusammenarbeit mit dem Kantonsarztamt wichtige epidemiologische Studien für die Bevölkerung durch.

Die K2-Studie untersucht bei positiv getesteten Personen den Verlauf der Virusbelastung und die Entstehung von Antikörper im Blut mit verschiedenen Testverfahren.

Die G2-Studie untersucht, ob Personen trotz negativem Virusnachweis (PCR) zu anderen Zeitpunkten mit dem Virus in Kontakt gekommen sind und darauf eine Immunantwort entwickeln.

Die erste Zwischenauswertung der K2-/G2-Studie hat wichtige Hinweise auf den Verlauf der Antikörperbildung gegeben und mögliche Hinweise dazu geliefert, warum die Antikörperbildung unterschiedlich ausfallen kann. Diese Publikation kann man mit diesem Link anschauen: „SARS-CoV-2 IgG and IgA antibody response is gender dependent; and IgG antibodies rapidly decline early on

Mittlerweile wurden Daten zum Antikörperverlauf im Zeitrahmen von mehr als einem Jahr gesammelt. Diese Daten haben einen wichtigen Beitrag zum Verständnis der allgemeinen Immunantwort und der Antikörperverläufe bei Genesenen geleistet. Viele Genesene zeigen ein Jahr nach der Infektion immer noch bestimmte Antikörper gegen SARS-CoV-2 auf. Die Publikation kann man mit diesem Link anschauen: „Divergent humoral responses in mild to moderate SARS-CoV-2 infection over time – indication of persistence of the virus?

Bei Fragen oder Anmerkungen: studien@zlmsg.ch

nach oben scrollen