Zum Vademecum
Indikation

Verdacht auf Vitamin B12-Mangel

Probenmaterial

KSSG Einsender:          Nativ-Blut (Röhrchen mit Stopfen braun/rot)

Externer Einsender:    0.5 ml Serum

Ascorbinsäure und Heparin stören die Vitamin B12-Bestimmung

STABILITÄT

Raumtemperatur (15 bis 26°C) 24 Stunden
Kühlschrank (2 bis 8°C) 2 Tage
Tiefgefroren (-15 bis -30°C) 1 Monat
Methode

Chemilumineszenz-Immunoassay

Referenzbereich

180 – 900 ng/l

Frequenz / ext. Labor

Mo – So; 24h

Tarif
Tarif
1749.00
Taxpunkte
25
Preis in CHF
25.00
Bemerkungen

Gleichzeitige Bestimmung von Folsäure ist sinnvoll, da ein Vitamin B12-Mangel bei alleiniger Folsäuremedikation verstärkt wird. Der Vitamin B12-Resorptionstest (Schilling-Test) soll grundsätzlich erst nach Bestimmung des Vitamin B12-Serumspiegels erfolgen!