Zum Vademecum
Indikation
  • Erworbene Neuromyotonie
  • Zustände neuromuskulärer Übererregbarkeit
  • Myasthenia gravis
  • paraneoplastische Symptome bei Thymom oder kleinzelligem Lungenkarzinom (SCLC)
Probenmaterial
0.5 ml Serum
Vacutainer mit Gel für Serum, 5 ml, oranger Stopfen
S-Monovette® mit Gel für Serum, 7.5 ml, brauner Stopfen
Präanalytik

keine Besonderheiten

Stabilität

Raumtemperatur (20 bis 26°C)         1 Tag
Kühlschrank (2 bis 8°C)                      7 Tage
Tiefgefroren (-15 bis – 30°C)            12 Monate

Methode

IIFT (indirekter Immunfluoreszenz-Test)

Referenzbereich
LGI1 IgG < 1:10
CASPR2 IgG < 1:10
Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
Auto-Ak, seltene, erste 2 Parameter 1194.00 78.3 78.30
Auto-Ak, seltene jeder weitere Parameter 1195.00 60.3 60.30
Bemerkungen

Bei der VGKC IgG Bestimmung werden LGI1 IgG und CASPR2 IgG immer zusammen analysiert.