Zum Vademecum
Indikation
  • Therapiekontrolle / Intoxikationsabklärung
Probenmaterial
0.5 ml Serum
Vacutainer für Serum, 10 ml, roter Stopfen
S-Monovette® für Serum, 7.5ml, weisser Stopfen
Präanalytik

Die Blutentnahme sollte unmittelbar vor Applikation der nächsten Dosis (Talspiegel) erfolgen.

Empfehlung: Bestimmung im Steady State, zumindest 4-5 Halbwertszeiten nach Intervention (Dosis-Anpassung, Veränderung der Co-Medikation) abwarten.

Keine Röhrchen mit Trenngel benutzen, da das Gel Medikamente absorbieren kann (Vermeidung falsch tiefer Werte).

Stabilität

Raumtemperatur (20 bis 26°C)         1 Tag
Kühlschrank (2 bis 8°C)                      7 Tage
Tiefgefroren (-15 bis – 30°C)             3 Monate

Methode

LC-MS/MS (Liquid chromatography coupled to tandem mass spectrometry)

Therapeutischer Bereich

Venlafaxin + O-Desmethylvenlafaxin:  0.36 – 1.44 µmol/l

Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1065.00 126 126.00
Bemerkungen

Antidepressivum

Die biologische Halbwertszeit für Venlafaxin beträgt 5 Stunden und für O-Desmethylvenlafaxin 11 Stunden.

Das Verhältnis von O-Desmethylvenlafaxin zu Venlafaxin liegt zwischen 2.7-7.7.

Folgendes Cytochrom (CYP) ist an der Metabolisierung hauptsächlich beteiligt: CYP2D6, CYP2C19.

Tramadol kann analytisch zu Störungen des Metabolit O-Desmethylvenlafaxin und damit zu falsch hohen Werten führen.