Zum Vademecum
Indikation
  • Verdacht auf Morbus Whipple
Probenmaterial
Biopsie in sterilem Röhrchen oder
Biopsie (steril verpackt, Innenvolumen 70 ml, für intraoperativ entnommene Biopsien). Bitte wenig physiologische Kochsalzlösung zugeben damit die Probe nicht austrocknet.
1 ml Liquor oder
Sterilröhrchen für Liquor
1 ml Punktate oder
Vacutainer für Serum, 10 ml, roter Stopfen
Nativstuhlprobe (Baumnuss-gross) oder
Stuhlröhrchen weiss (Nativröhrchen)
10 ml Urin
Vacutainer, Urinröhrchen ohne Zusatz, 11ml, Stopfen beige, Rundboden
Methode

PCR (Genomnachweis)

Referenzbereich

negativ

Frequenz / ext. Labor

2 x wöchentlich / 60

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
3484.00 119.7 119.70
Bemerkungen

Bei Verdacht auf klassischen Morbus Whipple können zunächst Stuhl und Urin analysiert werden.
Bei Verdacht auf lokalisierte Verlaufsform werden Probenmaterialien von den betroffenen Organsystemen (Dünndarm, Gelenkpunktat, Liquor, Haut, Augenpunktat, Hirnbiopsie, Lungenbiopsie) zum Nachweis empfohlen.