Zum Vademecum
Indikation
  • Therapiekontrolle
Probenmaterial
2 ml EDTA-Blut
Vacutainer, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 3 ml, violetter Stopfen
S-Monovette®, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 2.6 ml, roter Stopfen
Präanalytik

Die Blutentnahme sollte unmittelbar vor Applikation der nächsten Dosis (Talspiegel) erfolgen.

Stabilität

Raumtemperatur (20 bis 26°C)         1 Tag
Kühlschrank (2 bis 8°C)                      7 Tage
Tiefgefroren (-15 bis – 30°C)             keine Angaben

Methode

CMIA (Chemilumineszenz-Mikropartikel Immuno Assay)

Therapeutischer Bereich

5.0 – 20.0 µg/l

Frequenz / ext. Labor

Montag – Freitag:
Die Blutprobe muss zwingend bis 11:30 Uhr im ZLM eintreffen.

Samstag – Sonntag:
Die Blutprobe muss zwingend bis 09:00 Uhr im ZLM eintreffen.

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1470.00 49.5 49.50
Bemerkungen

Immunsuppressivum

Die biologische Halbwertszeit beträgt für Tacrolimus 6 – 21 Stunden.

Immunoassays sind nicht spezifisch und weisen eine Kreuzreaktivität mit Metaboliten auf. Bei Hemmung der Tacrolimus-Ausscheidung (z. B. während der Cholestase) können sich Tacrolimusmetaboliten anhäufen. Die Messung der Tacrolimus-Konzentration kann im Immunoassay möglicherweise zu hoch ausfallen. In diesem Fall sollte die Verwendung eines spezifischen Assays (z. B. LC/MS) in Erwägung gezogen werden.