Zum Vademecum
Indikation

Systemischer Lupes erythematodes (SLE). Die Assoziation von RPP IgG mit neuropsychiatrischen Symptomen wird kontrovers beurteilt [Mahler et al. International Multicenter Evaluation of Autoantibodies to Ribosomal P Proteins, CVI, 2006]

Probenmaterial

KSSG Einsender:         Nativ-Blut (Röhrchen mit Stopfen braun/rot)

Externer Einsender:   1 ml Serum

Methode

ImmunoCap EliA

Referenzbereich
negativ unbestimmt positiv
< 7 U/ml 7 – 10 U/ml > 10 U/ml
Frequenz / ext. Labor

Mo – Fr

Tarif
Tarif
1195.00
Taxpunkte
67
Preis in CHF
67.00
Bemerkungen

Im Fluoreszenzmuster der ANA (antinukleäre Autoantikörper) IgG sieht man eine feingesprenkelte bis wolkige Fluoreszenz des Cytoplasmas, bei höheren Titern auch der Nukleoli (als Syntheseort der Ribosomen). Bei Nachweis von Ribosomalen P-Protein IgG können weitere Marker für den SLE positiv ausfallen, insbesondere dsDNA IgG und Sm IgG.