Zum Vademecum
Indikation

– Knochenerkrankungen
– Chronische Nierenerkrankungen
– Nach Schilddrüsenoperationen
– Erkrankung der Nebenschilddrüsen
– Nierensteine
– Alkoholabusus
– Intensivmedizin (parenterale Ernährung, beatmete Patienten)
– Verdacht auf Vitamin D-Mangel
– Muskelschwäche

Probenmaterial

KSSG Einsender:         Heparin-Blut (Röhrchen mit Stopfen grün), oder

Nativ-Blut (Röhrchen mit Stopfen braun/rot)
10 ml Urin aus 24 h-Urinsammlung, unter Angabe des Gesamtvolumens

Externer Einsender:   0.5 ml Heparin-Plasma, oder

0.5 ml Serum
10 ml Urin aus 24 h-Urinsammlung, unter Angabe des Gesamtvolumens

STABILITÄT

Serum/Plasma:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 24 Stunden
Kühlschrank (2 bis 8°C) 4 Tage
Tiefgefroren (-15 bis -30°C) 12 Monate
Urin:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 2 Tage
Kühlschrank (2 bis 8°C) 6 Monate
Methode

colorimetrisch / phosphomolybdate

Referenzbereich
Serum/Plasma:
<10 Tage 1.5  – 2.9 mmol/l
10 Tage – 2 Jahre 1.5 – 2.2 mmol/l
3 – 12 Jahre 1.4 – 1.8 mmol/l
> 12 Jahre 0.8 – 1.5 mmol/l
Urin < 35 mmol/24h
Frequenz / ext. Labor

Mo – So; 24h

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
Phosphat, je Untersuchungsmaterial 1601.00 3.2 3.20