Zum Vademecum
Indikation

Empfindlicher Nachweis einer intrathekalen IgG-Synthese. Nachweis bzw. Ausschluss einer intrathekalen IgG-Synthese mittels isoelektrischer Fokussierung (IEF) ist Bestandteil der Diagnosekriterien bei Multipler Sklerose. Die gleichzeitige Anforderung eines Reiber-Diagramms wird empfohlen.

Probenmaterial

KSSG Einsender:         1 ml Nativ-Blut (Röhrchen mit Stopfen braun/rot)

+ 1 ml Liquor (Liquor allein genügt nicht)

Externer Einsender:   1 ml Serum

+ 1 ml Liquor (Liquor allein genügt nicht)
Methode

Isoelektrische Fokussierung / Immunoblot

Referenzbereich

Keine oligoklonalen Banden im Liquor, die nicht auch im Serum nachweisbar sind

Frequenz / ext. Labor

2 x wöchentlich

Tarif
Tarif
1461.00
Taxpunkte
195
Preis in CHF
195.00