Zum Vademecum
Indikation

Verdacht auf akute myeloische Leukämie

Probenmaterial

KSSG Einsender und Externer Einsender:
2 ml EDTA-Blut (Röhrchen mit Stopfen violett)
2 ml Knochenmark (EDTA oder Liquemin)

Separates Röhrchen, per Express einsenden.

Referenzbereich

Negativ

Bei negativem Resultat der NPM1 Mutation A werden zusätzlich die Mutationen B und D bestimmt.
Bei positivem Resultat der NPM1 Mutation A werden keine weiteren Schritte unternommen.

Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich, nach telefonischer Rücksprache unmittelbare Durchführung (058 580 92 08)

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
3 x 2146.01 83.7 251.10