Zum Vademecum
Indikation

COVID-19 (Coronavirus disease-19) – Erkrankung.
Verdacht auf Infektion mit SARS-CoV-2 unter Berücksichtigung der aktuellen Falldefinition und der Meldekriterien des Bundesamtes für Gesundheit BAG.

Probenmaterial
Rachenabstrich in eSwab-Transportmedium oder
e-Swab mit Standardtupfer, pink (Kultur auf Bakterien und Pilze sowie molekularbiologische Erregernachweise auf Viren, Pilze, Bakterien inkl. Chlamydien und PCR)
Abstrich von Nasopharynx in eSwab-Transportmedium oder
e-Swab mit dünnem Tupfer, orange (Kultur auf Bakerien und Pilze sowie molekularbiologische Erregernachweise auf Viren, Pilze, Bakterien inkl. Chlamydien und Mycoplasmen mittels PCR)

Artikel aktuell nicht verfügbar!
Bronchoalveoläre Lavage, Sputum, Bronchial-, Trachealsekret in sterilem Röhrchen
Steriles Röhrchen (Geeignet für: Sputum, Brustmilch, Fruchtwasser, Magensaft, Duodenalsaft)
Methode

Genomnachweis (PCR)

Referenzbereich

negativ

Frequenz / ext. Labor

Montag – Sonntag

Durchführung während regulärer Arbeitszeiten

Analyse erfolgt mittels konventioneller Realtime-PCR oder mittels Schnelltest.
Mo-Fr   7:00 – 17:00 Uhr
Sa         7:00 – 12:00 Uhr

Durchführung während Randzeiten

Analyse erfolgt für Proben mit hoher Dringlichkeit mittels Schnelltest.
Mo-Fr   17:00 – 7:00 Uhr (nächster Werktag)
Sa         12:00 – Mo 7:00 Uhr

Analyse erfolgt für alle anderen Proben, die bis So 10:00 Uhr eingetroffen sind, gleichentags mittels konventioneller Realtime-PCR.

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
3186.00 95 95.00
Bemerkungen
SARS-CoV-2 PCR Schnelltest (GeneXpert)
Der Test darf aufgrund der limitierten Testverfügbarkeit ausschliesslich bei hoher Dringlichkeit angefordert werden für Patienten auf Intensivstationen (MIPS, CHIPS, NIPS) und bei Transplantationsabklärungen.

→  zwingend telefonische Anmeldung im ZLM Haus 04 (Tel. 058 580 92 00) notwendig vor  Zusendung der Probe in die Annahme ZLM Haus 04 (KSSG Rohrpost Nr. 0451).

Kunden mit Möglichkeit zur elektronischen Verordnung werden gebeten die Analyse elektronisch zu bestellen.

Alternativ kann die Probe mit dem aktuellen Auftragsformular «Corona-Virus SARS-CoV-2» eingesandt werden.

Hinweis für Spitäler:
Bei nicht stationären Patienten hat SARS-CoV-2 PCR nach der Beprobungsstrategie des BAG vom 24.06.2020 beurteilt und die entsprechende Methode verordnet zu werden.