Zum Vademecum
Indikation
  • Störungen der Flüssigkeits- und Elektrolytbilanz
  • Abweichung anderer Serumelektrolyte vom Referenzbereich
  • Polyurisch-polydiptische Syndrome und Störungen des Durstgefühls
  • Niereninsuffizienz, Hypertonie
  • einige endokrine Erkrankungen (Hypothyreose, Mineralokorticoid-Exzess und -Mangel-Syndrome)
Probenmaterial
0.5 ml Heparin-Plasma, oder
Vacutainer mit Gel, Lithium-Heparinat, für Heparin-Plasma oder Heparin-Blut, 8 ml, grüner Stopfen (hellgrün)
S-Monovette®, Lithium-Heparin, für Heparin-Plasma oder Heparin-Blut, 4.9 ml, oranger Stopfen
0.5 ml Serum, oder
Vacutainer mit Gel für Serum, 5 ml, oranger Stopfen
S-Monovette® mit Gel für Serum, 7.5 ml, brauner Stopfen
10 ml Urin aus 24 h-Urinsammlung unter Angabe des Gesamtvolumens
Vacutainer, Urinröhrchen ohne Zusatz, 11ml, Stopfen beige, Rundboden
Stabilität

 

Serum/Plasma:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 7 Tage
Kühlschrank (2 bis 8°C) 7 Tage
Tiefgefroren (-15 bis -30°C) 12 Monate
Urin:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 7 Tage
Kühlschrank (2 bis 8°C) 7 Tage
Methode

ISE (indirekt)

Referenzbereich
Plasma/Serum 136 – 144 mmol/l
Urin 40 – 250 mmol/24 h
Frequenz / ext. Labor

Montag – Sonntag, 24 Stunden

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1574.00 2.3 2.30