Zum Vademecum
Indikation

Methylmalonsäure ist ein funktioneller Parameter für die intrazelluläre Versorgung mit Vitamin B12. Methylmalonsäure ist ein sensitiver und früher Parameter zur Abklärung eines Vitamin B12-Mangels, welcher ebenfalls zur Therapieüberwachung geeignet ist.
Vitamin B12-Mangel führt zu einer Erhöhung der Konzentration von Methylmalonsäure im Serum.
Bei Störungen der Nierenfunktion oder intestinaler bakterieller Überwucherung kann die Konzentration im Serum von Methylmalonsäure ebenfalls erhöht sein.

Probenmaterial

KSSG Einsender:         Nativ-Blut (Röhrchen mit Stopfen braun/rot)

Externer Einsender:   0.5 ml Serum

Methode

LC-MS/MS Liquid chromatography coupled to tandem mass spectrometry

Referenzbereich

< 271 nmol/l

Frequenz / ext. Labor

3 x wöchentlich

Tarif
Tarif
1568.00
Taxpunkte
110
Preis in CHF
110.00
Bemerkungen

Im Unterauftrag (37)