Zum Vademecum
Indikation

Phäochromozytom-Abklärung

Probenmaterial

KSSG Einsender:         Heparin-Blut (Röhrchen mit Stopfen grün), oder

EDTA-Blut (Röhrchen mit Stopfen violett)

Externer Einsender:   2 x 1 ml Heparinplasma gefroren, oder

2 x 1 ml EDTA-Plasma gefroren
Probe muss gefroren im ZLM eintreffen.

Patientenvorbereitung: Nach dem Stecken eines Venflon, Patient 15 Min. ruhen lassen. Nach der BE Blutröhrchen sofort auf Eis legen. Nach max. 30 Min. zentrifugieren bei 4°C, 3000g. 2 Aliquots herstellen und sofort bei -20° tieffrieren.

Methode

Photometrisch

Referenzbereich
Heparinplasma Metanephrin total: 0.66 – 13.45 nmol/l
Metanephrin frei: 0.03 – 0.85 nmol/l
Normetanephrin total: 2.14 – 36.65 nmol/l
Normetanephrin frei: 0.04 – 1.39 nmol/l
Methoxytyramin frei: < 0.06 nmol/l
Methoxytyramin total: 0.59 – 4.19 nmol/l
Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich

Tarif
Tarif
1562.00
Taxpunkte
2 x 125
Preis in CHF
2 x 125.00
Bemerkungen

Im Unterauftrag (8)