Zum Vademecum
Probenmaterial

KSSG Einsender:         Citrat-Blut (Röhrchen mit Stopfen hellblau)

Nach telefonischer Voranmeldung (058 580 95 01) Blutentnahme in unserem Labor.

Externer Einsender:    In speziellen Fällen ist folgendes Vorgehen möglich:

1. 1 Teil 3,84 %-iges Natriumcitrat (0,11 mol/l) + 9 Teile Blut
2. Vor Ort (Einsender) 20 Min. zentrifugieren bei 1600
3. Nur oberstes 1 ml Citrat-Plasma verwenden bei einem Gesamtvolumen von mind. 4,5 ml
4. Sofort tieffrieren, Probe muss gefroren im ZLM eintreffen

STABILITÄT

Raumtemperatur (15 bis 26°C) 2 Stunden
Citrat-Plasma:
Tiefgefroren (-15 bis -30°C) 1 Monat
Tiefgefroren (-80°C) 12 Monate
Methode

Photometrie

Referenzbereich
aPTT 25 – 37 s
dilute Prothrombin Time (dPT) 32 – 40 s bzw. 0.86 – 1.14
dilute Russell Viper Venom Time (dRVVT) (nur bei normalem dPT) < 43 s bzw. 0.9 – 1.1
Frequenz / ext. Labor

Mo – Fr

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
dPT 1412.00 44.1 44.10
aPTT 1019.00 7.8 7.80
dRVVT 1412.00 44.1 44.10
Bemerkungen

Das Resultat der Untersuchung kann unter anderem durch Gerinnungsfaktor-Defizienzien, wie sie auch durch die orale Antikoagulation hervorgerufen werden können, Thrombozytosen und inadäquate Blutentnahmen beeinflusst werden.
Siehe auch unter Anti-Cardiolipin-Antikörper und Anti-Phosphatidylserin-Antikörper.