Zum Vademecum
Indikation
  • Prognose und Verlaufsbeurteilung bei Kreislaufschock und Vergiftungen
  • Klärung unklarer metabolischer Azidosen
  • Diagnose akuter Gefässverschlüsse
  • Erkennung fetaler Notsituationen während der Geburt
  • Diagnose der McArdle-Krankheit
Probenmaterial
0.5 ml Natrium-Fluorid-Plasma
Vacutainer, Natrium-Fluorid, für NaF-Plasma, 2 ml, grauer Stopfen
Präanalytik
  • Die Abnahme erfolgt nach körperlicher Ruhe (mindestens 2 Stunden). Bereits kleine körperliche Belastungen führen zu einem Anstieg.
  • Zellen vom Plasma/Serum innerhalb 30 Minuten trennen: Zentrifugation und abhebern in separates Röhrchen.
Stabilität

Raumtemperatur (20 bis 26°C)         8 Stunden
Kühlschrank (2 bis 8°C)                      7 Tage

Methode

enzymatisch

Referenzbereich
Neugeborene (Kapillarblut):      0.3 – 2.2 mmol/l
Plasma:      0.5 – 2.2 mmol/l
Frequenz / ext. Labor

Montag – Sonntag, 24 Stunden

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1517.00 20.7 20.70
Bemerkungen

keine