Zum Vademecum
Probenmaterial

Katheterspitze aseptisch entfernen, 5-7.5 cm abtrennen und in sterilem Gefäss einsenden, ohne Zusätze
Die semiquantitative bakterielle Kultur der Katheterspitze alleine ist nicht ausreichend zur Diagnostik einer Katheter-assoziierten Bakteriämie. Zur optimalen Diagnose wird zusätzlich zur Katheterspitze die Einsendung von parallel abgenommenen Blutkulturen empfohlen. Eine Bakterienspezies-Identifikation und Resistenztestung erfolgt routinemässig nur für diejenigen Bakterien/Pilze, die aus den Blutkulturen isoliert werden.
Katheter-Abstriche sind ungeeignet zur Diagnose einer Katheter-assoziierten Sepsis. Hierfür bitte Katheterspitze einsenden. Die Diagnose von Gewebeinfektionen im Bereich der Kathetereintrittstelle sollte mittels bakteriologischer Kultur von Wundsekret durchgeführt werden.

Methode

Kultur; Keimzahl-Bestimmung

Frequenz / ext. Labor

Mo – Sa

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
negativ 3311.00 30.6 30.60
positiv 3312.00 77.4 77.40
Bemerkungen

Untersuchungsumfang:
aerobe Bakterien/ Pilze
auf spezielle Anforderung
Schimmelpize; Malassezia furfur