Zum Vademecum
Indikation

Als Bestätigungstest in der Diagnostik (gemäss HIV-Testkonzept des BAG) und zur Viruslastbestimmung für Therapie-Monitoring einer HIV-1 Infektion.
Das Zentrum für Labormedizin ist ein vom BAG anerkanntes HIV Bestätigungs- und Meldelabor.

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/infektionskrankheiten-bekaempfen/meldesysteme-infektionskrankheiten/meldepflichtige-ik.html

Probenmaterial
8 ml Blut in PPT Röhrchen (Plasma Preparation Tube, Becton Dickinson), Zentrifugation (10min/1100xg) vor Lagerung und Transport von >2 Stunden
Vacutainer PPT-Röhrchen mit EDTA/Gel, 8,5 ml
10 ml EDTA-Blut; die Probe muss nach Entnahme innert 24 Stunden im Labor eintreffen und abzentrifugiert werden
Vacutainer, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 10 ml, violetter Stopfen
S-Monovette®, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 7.5 ml, roter Stopfen
2 - 4 ml EDTA-Plasma
Vacutainer, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 10 ml, violetter Stopfen
S-Monovette®, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 7.5 ml, roter Stopfen
2 – 4 ml Serum (bitte beachten: nur für diagnostische Bestätigungstestung, nur qualitatives Resultat)
Vacutainer mit Gel für Serum, 5 ml, oranger Stopfen
S-Monovette® mit Gel für Serum, 7.5 ml, brauner Stopfen
Methode

Genomnachweis (quantitative PCR)

Referenzbereich

negativ

Frequenz / ext. Labor

Bei Bedarf (Montag – Freitag)

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
3101.00 119.7 119.70
Bemerkungen

Die Nachweisgrenze (95% Nachweisrate) der HIV-1 PCR für EDTA-Plasma beträgt 20 Kopien/ml. Der lineare Messbereich liegt zwischen 20 – 20’000‘000 Kopien/ml.
Serum als Probenmaterial kann nur zur diagnostischen Bestätigungstestung (qualitatives Resultat, keine Viruslastbestimmung) verwendet werden.