Zum Vademecum
Indikation

Nachweis einer Histoplasmose

Probenmaterial
1 ml Nativurin gekühlt
Vacutainer, Urinröhrchen ohne Zusatz, 11ml, Stopfen beige, Rundboden
Präanalytik

Urin gekühlt bei 2-8 °C ins ZLM verschicken.

Methode

Enzyme-Linked Immunosorbent Assay (ELISA)

Referenzbereich

negativ

Frequenz / ext. Labor

Montag – Freitag / 18

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
ZLM Tarif 69045 77 77.00
Bemerkungen

Ein negatives Testresultat schliesst eine Histoplasmose nicht aus. Dieser Test ist nicht für ein Therapie-Monitoring geeignet. Der Histoplasma EIA Test kann Kreuzreaktionen mit anderen dimorphen Pilzen wie Blastomyces dermatitidis, Coccidioides immitis, Paracoccidioides brasiliensis und Talaromyces marneffei (syn. Penicillium marneffei) aufweisen.