Zum Vademecum
Probenmaterial

KSSG Einsender und Externer Einsender:
0.5 ml Natriumfluorid-Plasma (Röhrchen mit Stopfen grau), oder
0.5 ml Heparin-Plasma (Röhrchen mit Stopfen grün), oder
0.5 ml Serum (Röhrchen mit Stopfen rot), oder
10 ml Urin aus 24 h-Urinsammlung, ohne Zusatz, unter Angabe des Gesamtvolumens
0.1 ml Liquor, nativ (sofort ins Labor transportieren)
0.5 ml Punktat im Natriumfluorid-Röhrchen

STABILITÄT

Serum/Plasma:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 2 Tage
Kühlschrank (2 bis 8°C) 7 Tage
Urin:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 2 Stunden
Kühlschrank (2 bis 8°C) 1 Tage
Liquor:
Raumtemperatur (15 bis 26°C) 2 Stunden
Kühlschrank (2 bis 8°C) 4 Stunden
Methode

Hexokinase

Referenzbereich
Plasma/Serum (nüchtern) 3.9 – 5.6 mmol/l
Urin <2.8 mmol/24 h
Liquor 2.2 – 3.9 mmol/l
Frequenz / ext. Labor

Mo – So; 24h

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1356.00 2.5 2.50
Bemerkungen

Kriterien für die Diagnose eines Diabetes mellitus
(entsprechend Richtlinien der SGED und ADA)

Stadium Nüchtern Plasmaglucose (NPG) Gelegenheits-Blutzucker Oraler Glucose-Toleranz-Test (oGTT) (wird nicht mehr empfohlen)
Diabetes > 7.0 mmol/l > 11.1 mmol/l und Symptome 2h-Wert > 11.1 mmol/l
Abnorme Nüchtern-Glucose > 5.6 und < 7.0 mmol/l Verminderte Glucose-Toleranz 2h-Wert > 7.8 und <11.1 mmol/l
Normal < 5.6 mmol/l 2h-Wert < 7.8 mmol/l