Zum Vademecum
Indikation

Erkennung und mittelfristige Kontrolle (1-3 Wochen) der diabetischen Stoffwechsellage

Probenmaterial
0.5 ml Heparin-Plasma oder
Vacutainer mit Gel, Lithium-Heparinat, für Heparin-Plasma oder Heparin-Blut, 8 ml, grüner Stopfen (hellgrün)
S-Monovette®, Lithium-Heparin, für Heparin-Plasma oder Heparin-Blut, 4.9 ml, oranger Stopfen
0.5 ml Serum
Vacutainer mit Gel für Serum, 5 ml, oranger Stopfen
S-Monovette® mit Gel für Serum, 7.5 ml, brauner Stopfen
Stabilität

Raumtemperatur (20 bis 26°C)         3 Tage
Kühlschrank (2 bis 8°C)                    14 Tage
Tiefgefroren (-15 bis – 30°C)              2 Monate

Methode

kinetisch-colorimetrisch (NBT)

Referenzbereich

205 – 285 µmol/l

Frequenz / ext. Labor

Montag – Sonntag, 24 Stunden

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1333.00 15.9 15.90
Bemerkungen

Glykierte Proteine im Serum (Fructosamine) repräsentieren, ähnlich wie glykierte Hämoglobine, die mittlere Blutglukosekonzentration über einen gewissen Zeitabschnitt. Aufgrund der kürzeren Halbwertszeit der glykierten Proteine erhält man eine retrospektive Aussage über Höhe und Dauer der hyperglykämischen Episoden in den letzten 1-3 Wochen, während bei den glykierten Hämoglobinen eine integrale Information der Hyperglykämie in den zurückliegenden 6-8 Wochen erhalten wird.