Zum Vademecum
Indikation

– Überempfindlichkeit auf Coumarine
– Unklare bzw. unerwartete Blutungen unter Coumarine-Therapie

Probenmaterial

KSSG Einsender und Externer Einsender:
4 ml EDTA-Blut (Röhrchen mit Stopfen violett)
Separates Röhrchen, per Express einsenden
Probenannahme Montag – Freitag

Methode

PCR

Referenzbereich
kein Nachweis einer Faktor IX A-10T (G9311A)-Mutation
-/- kein Nachweis einer Faktor IX A-10T (G9311A)-Mutation
+ Nachweis einer hemizygoten Faktor IX A-10T (G9311A)-Mutation
+/- Nachweis einer heterozygoten Faktor IX A-10T (G9311A)-Mutation
+/+ Nachweis einer homozygoten Faktor IX A-10T (G9311A)-Mutation
kein Nachweis einer Faktor IX A-10V (C9312T)-Mutation
-/- kein Nachweis einer Faktor IX A-10V (C9312T)-Mutation
+ Nachweis einer hemizygoten Faktor IX A-10V (C9312T)-Mutation
+/- Nachweis einer heterozygoten Faktor IX A-10V (C9312T)-Mutation
+/+ Nachweis einer homozygoten Faktor IX A-10V (C9312T)-Mutation
Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich

Tarif
Tarif
Taxpunkte
Preis in CHF
61.00
Bemerkungen

Das Faktor IX-Gen findet sich X-chromosomal, daher können bei Vorliegen einer Mutation
bei Männern nur hemizygote Mutationen nachgewiesen werden.