Zum Vademecum
Indikation

Bakteriologische Kontrolle der Endoskope nach Reinigung / Desinfektion

Probenmaterial

Spülflüssigkeit der verschiedenen Kanäle (Luft-/Wasserkanal, Absaug-/Instrumentenkanal, Albarankanal, allfällige Zusatzkanäle) bzw. Abstrich mittels eSwab (Albarankanal/-nische)

Bestellung mittels spezifischem Auftragsformular „Endoskop-Kontrolle“ (siehe Materialbestellung oder Tel. 058 580 92 00)

Methode

Hygienisch-mikrobiologische Anforderungen an Endoskop-Prüfungen nach den Empfehlungen der Kommission und Infektionsprävention des Robert-Koch-Institutes (RKI) Bundesgesundheitsblatt 55:1244-1310 (2012) und der schweizerischen Richtlinie zur Aufbereitung flexibler Endoskope (2010)
– Kultur
– Erreger-Differenzierung (Darm-/Rachenflora, Nonfermenter/ Pseudomonaden, Hautkeime, ubiquitäre Umgebungskeime)
– quantifizierung (Richtwert der zulässigen Gesamtkeimzahl: ≤ 20KBE pro Kanal / ≤ 1 KBE/ml Durchspülprobe bei 20 ml Probenvolumen)

Frequenz / ext. Labor

Mo – Fr

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
negativ 42.00
positiv 84.00