Zum Vademecum
Indikation
  • Abklärung einer Androgenisierung der Frau
  • Abklärung einer adrenalen Pseudopubertas praecox
  • Bei Männern nur im Rahmen der Differentialdiagnostik eines adrenalen Tumors indiziert
Probenmaterial
0.5 ml Heparin-Plasma, oder
Vacutainer mit Gel, Lithium-Heparinat, für Heparin-Plasma oder Heparin-Blut, 8 ml, grüner Stopfen (hellgrün)
S-Monovette®, Lithium-Heparin, für Heparin-Plasma oder Heparin-Blut, 4.9 ml, oranger Stopfen
0.5 ml Serum
Vacutainer mit Gel für Serum, 5 ml, oranger Stopfen
S-Monovette® mit Gel für Serum, 7.5 ml, brauner Stopfen
Präanalytik

Im Plasma gemessene Werte sind im Allgemeinen 10-20 % niedriger als im Serum.

Stabilität

Raumtemperatur (20 bis 26°C)         5 Tage
Kühlschrank (2 bis 8°C)                      7 Tage
Tiefgefroren (-15 bis – 30°C)            12 Monate

Methode

CLIA (Chemilumineszenz-Immunoassay)

Referenzbereich
Kinder: 1 – 10 Jahre < 1.4 µmol/l
Während der Pubertät rascher Anstieg auf Erwachsenenwerte.
Frauen: Reproduktivphase < 10.3 µmol/l
Post-Menopause < 5.1 µmol/l
Männer: < 50 Jahre < 17.4 µmol/l
> 50 Jahre < 6.4 µmol/l
Frequenz / ext. Labor

Montag – Sonntag, 24 Stunden

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1262.00 21.6 21.60
Bemerkungen

keine