Zum Vademecum
Indikation

Differentialdiagnostik dementieller Syndrome

Probenmaterial
2 x 1 ml Liquor im Polypropylenröhrchen
Sterilröhrchen PP Liquor für Demenz
Präanalytik

Wenn der Liquor nicht innerhalb von 30 Minuten ins Labor gebracht werden kann, den Liquor sofort einfrieren. Die Probe tiefgekühlt versenden. Die Probe muss gefroren im ZLM eintreffen. Die Kühlkette darf nie unterbrochen werden.

Methode

CLEIA

Referenzbereich
Amyloid 1 – 42: 725 – 1777 ng/l
Amyloid 1 – 40: 7755 – 16715 ng/l
Quotient: 0.068 – 0.115
gesamt Tau: 146 – 410 ng/l
Phospho – Tau: 21.5 – 59.0 ng/l

 

Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
Amyloid Beta 1-42 (Ab(42) 2 x 1774.00 2 x 54 2 x 54.00
Gesamt Tau-Protein (T-Tau) 1775.00 54 54.00
Hyperphosphoryliertes Tau-Protein (P-Tau) 1776.00 54 54.00
Bemerkungen

ERLANGEN-Score [<2]:

Der Erlangen-Score ermöglicht Aussagen über die Wahrscheinlichkeit, mit der eine Alzheimer-Demenz vorliegt. Zur Berechnung werden die vier Marker, β-Amyloid 1-40, β-Amyloid 1-42, phospho- und gesamt Tau, sowie der β -Amyloid-Quotient (Ratio) herangezogen. Die Graubereiche wurden anhand der Konfidenzintervalle (90% CI) definiert.

Interpretation:

  • 0 Punkte: Kein Hinweis auf ZNS-Erkrankung
  • 1 Punkt: Alzheimer-Demenz unwahrscheinlich
  • 2/3 Punkte: Alzheimer-Demenz vereinbar
  • 4 Punkte: Alzheimer-Demenz wahrscheinlich

Quelle / Bezug der Referenz- oder Cut-Off-Angabe:

  • Lewczuk P, Kornhuber J; German Dementia Competence Network, Toledo JB, Trojanowski JQ, Knapik-Czajka M, Peters O, Wiltfang J, Shaw LM; US-ADNI. Validation of the Erlangen Score Algorithm for the Prediction of the Development of Dementia due to Alzheimer’s Disease in Pre-Dementia Subjects. J Alzheimers Dis. 2015;48(2):433-41. doi: 10.3233/JAD-150342. Erratum in: J Alzheimers Dis. 2015;49(3):887. PMID: 26402007; PMCID: PMC5127395.
  • Axel Regeniter, Werner Siede. Biomarker zur Beurteilung von Risiko, Diagnose und Verlauf degenerativer Zentralnervensystem-Erkrankungen. Pipette-Swiss Laboratory Medicine, Nr 2, April 2017