Zum Vademecum
Indikation

Harnuntersuchung zur Abklärung Ca-haltiger Nierensteine

Probenmaterial

KSSG Einsender und Externer Einsender:
10 ml Urin aus 24 h-Urinsammlung, unter Angabe des Gesamtvolumens (vor Sammelbeginn ca. 10 ml 10%-ige Salzsäure ins Sammelgefäss vorlegen), oder
10 ml Spontanurin, angesäuert mit 0,1 ml 10%-iger Salzsäure

Referenzbereich
weiblich: 0.60 – 4.84 mmol/24h
männlich: 1.25 – 2.76 mmol/24h
Frequenz / ext. Labor

1 x wöchentlich / 67

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
1769.00 37 37.00
Bemerkungen

Bei Harnstein-Trägern ist eine Citrat-Ausscheidung >3.12 mmol/24h wünschenswert (Kristallisationshemmer).
Citrat im Urin <2.50 mmol/24h: Hinweis auf Hypocitraturie gemäss Urolithiasis-Leitlinien 2009.