Zum Vademecum
Indikation
  • Verdacht auf chronische myeloische Leukämie (CML)
  • Verdacht auf akute lymphatische Leukämie (ALL)
  • Verlaufskontrolle bei chronischer myeloischer Leukämie (CML) gemäss Internationalen Standard (% IS), Angabe des MR-Status
Probenmaterial
10 ml EDTA-Blut oder
Vacutainer, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 10 ml, violetter Stopfen
S-Monovette®, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 7.5 ml, roter Stopfen
10 ml EDTA-Knochenmarksblut
Vacutainer, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 10 ml, violetter Stopfen
S-Monovette®, EDTA, für EDTA-Blut oder EDTA-Plasma, 7.5 ml, roter Stopfen
Methode

Realtime quantitative PCR (RT-qPCR)

Referenzbereich

negativ – 0.0030%(IS)/MR4.52

Frequenz / ext. Labor

Bei Bedarf

Tarif
Tarif Taxpunkte Preis in CHF
Extraktion von NS 6001.03 54.9 54.9
Modifikation von NS 6004.05 74.7 74.70
BCR-ABL p210 Assay 6400.50 83.70 83.70
Bemerkungen

Der BCR-ABL t(9;22) p210 Assay umfasst die beiden Major-Bruchpunkte mit den Fusionstranskripten e13a2/b2a2 und e14a2/b3a2. Bei unauffälligem Befund beim BCR-ABL t(9;22) p210 Assay und bei Verdacht auf CML wird zusätzlich noch der BCR-ABL t(9;22) p190 Assay durchgeführt. Bei Verdacht auf ALL wird als erste Priorität der BCR-ABL t(9;22)-p190 Assay durchgeführt.