zum Vademecum
Indikation

Verdacht auf Liquorrhoe, Liquorfistel

Probenmaterial

KSSG Einsender:         Nasen-, Ohr- oder Wundsekret nativ 500 µl (min. 150 µl ) auf Tamponade

oder direkt in Röhrchen ohne Zusatz
+ Nativ-Blut (Röhrchen mit Stopfen braun/rot

Externer Einsender:  Nasen-, Ohr- oder Wundsekret nativ 500 µl (min. 150 µl ) auf Tamponade

oder direkt in Röhrchen ohne Zusatz
+ 0.5 ml Serum
Methode

Nephelometrie

Referenzbereich

Serum:                                0.12 – 1.40 mg/l
Liquor cerebrospnalis:     11.5 – 32.6 mg/l

Beurteilungsschema für Nasalsekret:
>1.3 mg/l                                                                                = Rhinoliquorrhoe wahrscheinlich
0.7 – 1.29 mg/l UND Ratio Nasalsekret/Serum >2           = Rhinoliquorrhoe wahrscheinlich
0.7 – 1.29 mg/l UND Ratio Nasalsekret/Serum <2           = Rhinoliquorrhoe NICHT wahrscheinlich
<0.7 mg/l                                                                                = Rhinoliquorrhoe NICHT wahrscheinlich

Das Beurteilungsschema ist bei eingeschränkter Nierenfuntion, Dialyse oder bakterieller Meningitis
nicht anwendbar.
Literatur: Bernasconi et al. Clin Chem Lab Med 2017;55(4):554-60

Frequenz / ext. Labor

nur nach telefonischer Voranmeldung 058 580 92 69

Tarif
Tarif
1200.00
Taxpunkte
315
Preis in CHF
315.00