Zum Vademecum
Indikation

Verdacht auf Infektion mit Affenpocken Virus gemäss aktueller Informationen des BAG

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/krankheiten-im-ueberblick.html

sowie unter www.guidelines.ch.

Probenmaterial
Abstrich oder Biopsie von Hauteffloreszenzen (Exsudat, Pustelinhalt, Krusten etc.) in eSwab
e-Swab mit Standardtupfer, pink (Kultur auf Bakterien und Pilze sowie molekularbiologische Erregernachweise auf Viren, Pilze, Bakterien inkl. Chlamydien und PCR)
e-Swab mit dünnem Tupfer, orange (Kultur auf Bakerien und Pilze sowie molekularbiologische Erregernachweise auf Viren, Pilze, Bakterien inkl. Chlamydien und Mycoplasmen mittels PCR)

Methode

Genomnachweis (PCR)

Referenzbereich

negativ

Frequenz / ext. Labor

täglich / im Unterauftrag am NAVI/CRIVE Genf

Die Probe wird von Montag – Samstag zur Analyse an das NAVI/CRIVE Genf mittels Expressversand weitergeleitet.

Bemerkungen

Da es sich um einen Erreger der Risikogruppe 3 (Transportkategorie B) handelt, muss die Probe für den Transport ins Labor in geeigneter Weise verpackt werden:
Primärprobe (eSwab) in ein zweites Röhrchen mit Saugeinlage geben und anschliessend in flüssigkeitsdichter Plastiktüte verpacken. Das hierfür vorgesehene Verpackungsmaterial wird auf Anfrage per Rohrpost zugestellt und kann ab KW32 als «Probenversandset Kat. B» via ZLM Homepage unter der Rubrik «Materialbestellung» angefordert werden.